Haben Sie Profil?

Egal ob RAL, Renolit oder Hornschuch Farbsystem, egal ob VEKA, GEALAN, Kömmerling, aluplast, REHAU, SCHÜCO, Salamander oder INOUTIC/deceuninck Profilsystem - wir haben den passenden Lack dazu.

→ Erfahren Sie mehr
 

Fenster- und Türenpflege - Reparaturen

Möchten Sie Schäden an Ihren Kunststoff- oder Aluminiumfenstern oder -türen ausbessern? Oder suchen Sie Pflege- und Reinigungsprodukte für Ihre Fenster und Türen?
→ Erfahren Sie mehr
 

Sofort - Lieferservice

Heute bestellen - morgen geliefert! Wie funktioniert der ARTOPS Sofort-Lieferservice? 
→ Erfahren Sie mehr

FS4 Fortgeschrittenenschulung Instandsetzung und Regulierung von Einbruchschäden

 

Schulungsdauer: 2 Tage

Diese Schulung ist besonders geeignet für erfahrenere und erfahrene Instandsetzer in Fenster- und Türenhandwerk und -industrie zur Auffrischung, zum Erfahrungsaustausch mit Experten oder zum Vertiefen von bekannten Inhalten. Speziell wird die Beseitigung von Regulierungs- und Versicherungsschäden gezeigt.

Zielgruppe:

Fenster- und Türenhersteller, Schreiner/Tischler, Montage- und Reparaturbetriebe, Mitarbeiter aus Fertigung, Werkstatt und Kundendienst.

Schulungsüberblick:

  • Dauer: 2 Tage
  • Theorieanteil 25%, Praxisanteil 75%
  • Viele praktische Übungen der Teilnehmer
  • Im Vordergrund stehen Experten – Tipps & Tricks, fachlicher Austausch und Routineaneignung der Teilnehmer
  • Erfahrung: erste Instandsetzungserfahrung sinnvoll
  • Teilnahmevoraussetzung: Grundschulungen GS oder entsprechende Praxiserfahrung

Inhalt:

  • Theoretische und praktische Grundlagen zu Instandsetzungen an Holz-, Kunststoff- und Alu-Oberflächen sowie Oberflächen nach Wahl
  • Instandsetzung von Quer- und Längskratzern, Kantenschäden, Druckstellen und Scheuerstellen an Fenstern und Türen
  • Bearbeitung offener Fugen und ausgebrochener Topfbänder
  • Behandlung von Farbunterschieden in der Fläche
  • Vor- und Nachteile von Füllstoffen und Reparaturprodukten, Eingehen auf chemische & physische Eigenschaften der Arbeitsmaterialien, die eine optimale Verarbeitung und somit ein optimales Instandsetzungsergebnis garantieren
  • Zu beachtende Bedingungen für eine erfolgreiche Regulierung des Schadens (Dokumentation, Abrechnungsfragen)
  • Regulierungsmanagement als Service = Mehrwert für den Versicherungsnehmer (Auftraggeber)
  • Gezieltes Eingehen auf Problemstellungen und Fragen der Teilnehmer
  • Profi Tipps und Tricks in der Verarbeitung und Instandsetzung

Lernergebnis:

Die Teilnehmer können in der Regel 70% - 80% aller Schäden eigenständig und mit guter bis sehr guter Qualität instand setzen.

 

Die Teilnehmer erhalten eine ausführliche Schulungsdokumentation, ein Teilnehmerzertifikat sowie ein kleines Überraschungsgeschenk.

 

Zur Anfrage

 

FaLang translation system by Faboba